HERR SCHONLAU, WELCHE BAUTECHNISCHEN PROBLEME BELASTEN HAUSEIGENTÜMER ODER AUCH KÄUFER ÄLTERER GEBÄUDE AM HÄUFIGSTEN?
„Der größere Teil der Gebäudeschäden kann zwei Bereichen zugeordnet werden. Zum einen in Gebäude, die in einem schlechten energetischen Zustand sind: Hier leidet die Bausubstanz unter anderem durch feuchtes Mauerwerk infolge schlechter Wärmedämmung oder auch falsch montierter Dämmsysteme. Zum anderen in Gebäuden, bei denen die Kelleraußenwandabdichtungen schadhaft sind: Dies führt zu Durchfeuchtungen des Kellermauerwerkes und in der Folge zu substanzschädigendem Schadsalzaustritt. Beide Bauschäden sind für das Raumklima absolut ungesund, denn überall dort, wo sich Feuchtigkeit bildet, kann Schimmel entstehen.“

SIE FÜR DIE NUTZER SOLCHER GEBÄUDE GESUNDHEITSGEFAHREN?
„Die Schimmelbildung in bewohnten Räumen, aber auch in Kellern, stellt eine große Gesundheitsgefährdung dar. In Räumen, die nicht genügend beheizt oder belüftet werden und gleichzeitig schlecht wärmegedämmt sind, kann sich leicht Schimmel bilden. Das passiert zum Beispiel häufig in Schlafzimmern. Hier sind die Bewohner die ganze Nacht den gesundheitsschädigenden Schimmelsporen ausgesetzt.“

WIE KANN MAN ABHILFE SCHAFFEN?
„Zunächst ist eine umfassende Schadenanalyse notwendig, auf deren Grundlage dann die professionelle Instandsetzung der Baumängel erfolgt. Bei Feuchtigkeit im Keller ist oft eine funktionsfähige Abdichtung, auch gegen aufsteigende Feuchte, notwendig. So wird der Keller trocken und ein Aufenthalt ohne Gesundheitsrisiken möglich. In den über dem Erdreich liegenden Räumen hilft häufig eine Außendämmung der Fassade gegen kalte und feuchte Wände als Ursache für die Schimmelbildung. Dort, wo eine Außendämmung, beispielsweise bei denkmalgeschützten Gebäuden, Klinkerfassaden oder bei Teilsanierungen, nicht möglich ist, bringt eine fachmännisch ausgeführte Innendämmung den gewünschten Erfolg.“

Themenschwerpunkte

  • Schadenanalyse bei Schimmelbildung und Beseitigung der Ursachen
  • Gebäudeenergieberatung
  • Instandsetzungsberatung
  • Sanierung von Kellerabdichtungen
  • Fassadeninstandsetzungen
  • Fassadendämmarbeiten

Weitere Tätigkeitsfelder

  • Kellerinstandsetzung
  • Putzarbeiten
  • Sandstrahlarbeiten
  • Injektionstechnik
  • Neubau, Anbau und Umbau