Kompetent. Freundlich. Gut.

Es war im Jahr 1876, als Johannes Schonlau das gleichnamige Bauunternehmen gründete. Durch den Bau einer Eisenbahnlinie war er nach Hardegsen gekommen, wo er sich so wohl fühlte, dass er sich mit seiner Familie hier niederließ.

Anfangs trug das Unternehmen die Bezeichnung „Steinbruchbetrieb“, denn seine Hauptaufgabe bestand ursprünglich darin, Baumaterial aus einem Steinbruch zu gewinnen.

Im Jahr 1910, zum Beispiel, sorgten über einhundert Mitarbeiter dafür, dass dieses Baumaterial unter anderem für die Errichtung von Bahnhofsgebäuden, Kirchen und Brücken verwendet werden konnte. Bauten, die heute noch glänzen!

Parallel zum Steinbruchbetrieb entwickelte sich das Baugeschäft, das seit 1952 ausschließlich betrieben wird.

Nach über 100 Jahren lebendiger Firmengeschichte ist das Unternehmen Schonlau noch heute erfolgreich und ein Begriff für hervorragende Qualität bei der Bauausführung.